Anschrift und Lage

Baseballfeld am Erdbach
Am Erdbacheinschlupf
64711 Erbach/Odw.

Lage: 49°39’51“N, 9°0’15“N 
Höhe: 229,00 m ü. NHN 



Field-Facts
  • Leftfield 93m / 305ft
  • Centerfield 115m / 377ft
  • Rightfield 92m / 302ft
  • Home/Backstop 18m / 59ft
  • Dugouts
  • Battingcage
  • Dirt-Runlines u. -Infield
Wetter am Feld

Baseballfeld am Erdbach

Idyllisch im Grünen gelegen, am Ostende des Erbacher Sportparks mit Pferderennbahn, befindet sich das Baseballfeld am Erdbach in direkter Nachbarschaft zur „Städtischen Sporthalle“ (WC und Duschen), sowie der Jugendherberge (Seminarräume und Übernachtung).

Nach anfänglicher Odysee über die verschiedensten Fußballplätze der näheren Umgebung guckten sich die Vereinsverantwortlichen schon früh den Bolz- u. Trainingsplatz am Reiterstadion für ihre Zwecke als geeignet aus. Damals handelte es sich noch um einen ackerähnlichen Fußball-Bolzplatz dessen Maße weder für Fußball noch für Baseball geeignet waren. Das Feld wurde im Jahr 1992 dank der Stadt Erbach und unter enormen Arbeitseinsatz der Mitglieder gebaut und verfügt über Asche-Runlines, Pitcher’s Mound und einen 7,40m hohen Backstop.

Im Jahr 2004 wurde das gesamte Infield um einige Meter in Richtung Outfield verlegt und um zwei Grad gedreht um eine bessere Ausnutzung des Geländes sicherzustellen. Nach Abschluss eines Nutzungsvertrages mit der Stadt Erbach im Jahr 2007 konnte im darauffolgenden Jahr die Erweiterung des Rightfields, eine grundlegende Rasensanierung, die Errichtung einer Homerun-Begrenzung, sowie der Bau der beiden Dugouts abgeschlossen werden.

Die (vorerst) letzte bauliche Verbesserung datiert aus dem Jahr 2020, als die vorhandenen Dirt-Runlines um einen Dirtcircle um das Infield herum erweitert wurden. 2021 erfolgt noch die Erneuerung des Backstopnetzes.

Zur erweiterten Infrastruktur des Feldes gehört natürlich auch ein Battingcage zum Einsatz der Ballmaschine. Die gaaklische [odenwälderisch: klapprige] Rohrkonstruktion von 1992 wurde im Jahr 2014 gegen eine Stahl-Gitterträgerkonstruktion auf stabilen Holzpfosten ersetzt.

Blickfang am Feld ist aber unser Container für Catering und Sitzungen auf dem der Scorerturm mit seinem charakteristischen runden Dach und der Verkleidung mit Holzlamellen im Stil der Dugouts platziert ist.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Background
der Erdbacheinschlupf

Die auf den umliegenden Höhenzügen des Odenwaldes längst abgetragenen Kalkschichten des Deckgebirges entgingen durch Absenkung des Michelstädter Grabens der Verwitterung. So ragt eine anstehende Scholle des Unteren Muschelkalks zwischen Dorf-Erbach und Stockheim als Sporn in das Tal der Mümling hinein. Der aus dem Dreiseetal von Osten kommende Erdbach fließt an seinem südlichen Hang entlang und versickert in fünf Öffnungen am Fuße einer kleinen Felswand. Der Austritt befindet sich ca. 100 Meter Luftlinie nördlich davon, versteckt in einem Gehölz nahe bei der Stockheimer Mühle. Das Wasser quillt aus tümpelartigen Verbreiterungen am Fuße des Hangs hervor. Messungen mit Farbzusätzen ergaben, dass das Wasser für seinen Weg bis zu 23 Stunden benötigt. Dies lässt auf ein ausgeprägtes Gangsystem mit Seen schließen, das Höhlenforscher bereits auf eine Länge von ca. 400 Metern begehen konnten. Das Erdbach-Höhlensystem bildet als größte Karsterscheinung im südhessischen Raum ein eindrucksvolles und seltenes geologisches Naturdenkmal. .

2021 Season-Stats

GPAABH2B3BHRRRBIKBBHPSHSFSBCSAVGSLGOBP
73827104021811274005-.370.741.553