| Dritter Platz Verbandsliga Hessen und was sonst noch so geschah | üblicherweise geht der Blick zurück, wenn sich das Jahr dem Ende neigt. Auch die Grasshoppers sind in diesem Jahresend-Modus angekommen.

Wir möchten zunächst all unseren Mitgliedern, Mitstreitern, Fans, Sponsoren Partnern und Freunden, sowie deren Familien einen guten Rutsch und ein glückliches  und gesundes neues Jahr 2023  wünschen.

Erstmals seit Beendigung der coronabedingten Einschränkungen war 2022 wieder eine komplette Saison mit 14 Spieltagen und auch 6 Schiedsrichterterminen zu bestreiten. Diese erste reguläre Post-Corona-Saison endete für die Baseballer aus der Kreisstadt mit einem guten dritten Platz in der höchsten hessischen Spielklasse, der Verbandsliga.

Zurück auf dem Feld

Nach zwei Jahren mit eingeschränktem Ligabetrieb und einem abgespeckten Teilnehmerfeld aufgrund freiwilliger Teilnahme und  unter Auflage von Hygienekonzepten, war die abgelaufene Saison die erste wirkliche Standortbestimmung nach dem Gewinn der Landesliga 2019 und dem damit verbundenen Aufstieg. Beim Ligagewinn der (Corona-)Verbandsliga Süd in der Vorsaison 2021 fehlten noch einige der stärkeren Gegner, oder auch viele Spieler.

Mit acht Siegen bei sechs Niederlagen können wir durchaus zufrieden sein. Auch gegen die beiden Topteams aus Frankfurt und Kassel konnten wir lange mithalten, bevor uns dann die fehlende Kadertiefe in die Realität zurückholte“,

so Coach Markus Hartmann. Gegen alle anderen Teams wurden größtenteils deutliche Siege eingefahren, auch wenn es unangenehme Gegner gibt, wie zum Beispiel Fulda, die daheim durchaus eine Herausforderung darstellen.

Obwohl Hünstetten Storm ihre (zweite) Mannschaft aus dem Verbandsliga-Spielbetrieb im Laufe der Saison zurückzogen – deren Fokus lag zweifelsohne auf der ersten Mannschaft, die den Aufstieg in die Erste Bundesliga klar machen konnte – wurde auch die zweite Storm-Garnitur zweimal deutlich nach Ten-Run-Rule besiegt.

Abschlusstabelle Verbandsliga 2022

TEAMGWLGBPerc.
Frankfurt Eagles141310,0.929
Kassel Herkules141310,0.929
Grasshoppers Erbach14865,0.571
Fulda Blackhorses 14776,0.500
Main-Taunus Redwings14687,0.429
Rüsselsheim Moskitos14598,0.357
Bad Homburg Hornets II144109,0.286
Hünstetten Storm II1401413,0.000

Spielplan 2022 mit allen Ergebnissen

Im Hessenpokal-Wettbewerb war für die Grasshoppers nach einem Freilos in der ersten Runde dann auch gleich in der zweiten Runde Schluss: die deutliche 0:18-Niederlage gegen die starken Frankfurt Eagles, die später auch Ligagewinner und damit Aufsteiger sein sollten,  besiegelte das Aus im Wettbewerb.

Der Nachwuchs und die Sorgen

Die Bestrebungen zum Aufbau eines Nachwuchsteams haben auch Früchte getragen und es wurde ein geregelter Trainingsbetrieb angeboten. Die Trainingsbeteiligung der 6 – 12-Jährigen lag im Schnitt immer bei 6 – 8 Spielern. Leider immer noch zu wenig für Meldung und Bestreitung einer regulären Saison.

„Der Fokus liegt derzeit darauf den Kids spielerisch die Grundzüge des Baseballsports nahe zu bringen und den Ameisenhaufen unter Kontrolle zu behalten.“

so Coach Tobias Lang, der zusammen mit Corinna Kaisers das Projekt Nachwuchsteam betreut. Größte Herausforderung wird sein eine adäquate Nachfolge zu finden, da beide Betreuer aus privaten, bzw. beruflichen Gründen die Aufgabe im kommenden Jahr nicht weiter wahrnehmen können.

Off the Field

Im außersportlichen Bereich kam eine neue Herausforderung auf die Grasshoppers zu: zwar konnten die Erbacher Baseballer den Nutzungsvertrag für das Baseballfeld mit der Stadt Erbach verlängern, allerdings war dies an die Forderung der Stadtoberen geknüpft, das Baseballfeld  während des Wiesenmarktes (außerhalb des Infields) wieder als Parkplatz nutzen zu können. Durch die Erschließung des Neubaugebietes am Kreuzweg zwischen Erbach und Dorf-Erbach entfiel ein weiterer Parkplatz für das größte Volksfest Südhessens, sodass der Bedarf an Pkw-Stellplätzen mit der neuerlichen Nutzung des Outfieldes gedeckt werden soll. Glücklicherweise spielte das Wetter mit und es kam nicht zu den sonst durchaus üblichen Gewitterregen.

Abschließend bleibt noch zu vermelden, dass mit der Privat-Brauerei Schmucker ein neuer regionaler Partner gefunden werden konnte. Die jahrelang nur „einseitige“ Verbundenheit beruht jetzt auch auf Gegenseitigkeit.

In diesem Sinne: Prosit… Neujahr!

Kategorie

bislang keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Neueste Beiträge
Archiv
Partner
Next Game
April 2023
Keine Veranstaltung gefunden!
Mehr laden

Season-Stats

JahrPAABH2B3BHRRRBIKBBHPSHSFSBCSAVGSLGOBP
202270472171022183990491.447.638.614
20213827104021811274005-.370.741.553